Warum?

Warum ist oft nicht alles so, wie es scheint? Warum haben wir aber das Gefühl, dass es so wäre, wie es ist, obwohl es ganz anders ist? Täuscht uns unser Gefühl, geht unsere Wahrnehmung für die Wirklichkeit verloren, oder werden wir getäuscht? Sehen wir manchmal alles so, als ob wir unsere "Brille" nicht aufhaben und wir alle kurzsichtig wären?

 

Gibt es einfach nur menschliche Gründe dafür, dass wir uns so fühlen, wie wir uns fühlen? Lassen wir uns aus Selbstschutz täuschen oder blenden? Oder sind wir selbst daran schuld, dass es uns manchmal schlecht geht, weil wir alles zu nah an uns heran lassen - wir viel zu sensibel und leichtgläubig sind? Was dann wieder bedeuten würde, dass wir uns in einem Teufelskreis befinden. Wir glauben alles, was die anderen sagen und fühlen uns schlecht, obwohl wir genau gewusst haben, dass es falsch ist, zu glauben.

 

Das Leben ist kein Wunschkonzert, aber wir müssen das Beste daraus machen! 

15.4.07 20:54

Letzte Einträge: ...

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen